Aktuelles

Emma Schadenberg feiert ihren 100. Geburtstag

03.01.2012

Hannover – Der Oktober 1911 war ein ganz besonderer Monat: Orville Wright feierte in den Dünen bei Kitty Hawk im US-Bundesstaat North Carolina mit einem knapp zehnminütigen motorlosen Flug die Geburtsstunde des Segelflugs und Robert Falcon Scott brach mit seinen Begleitern im Wettlauf mit Roald Amundsen zum Südpol auf.  Einige tausend Kilometer entfernt, in Österreich, wurde in diesem ereignisreichen Monat Emma Schadenberg geboren. Die rüstige Jubilarin aus dem DANA Pflegeheim Lister Meile feierte jetzt ihren 100. Geburtstag.

Hannovers Ratsvorsitzender und Bürgermeister Bernd Strauch ließ es nicht nehmen, Emma Schadenberg persönlich zu ihrem 100. Geburtstag zu gratulieren. Auch Regionspräsident Hauke Jagau gratulierte der Jubilarin mit einem Glückwunschschreiben und einem Präsentkorb. Das Geburtstagskind freute sich riesig über die zahlreichen Gratulanten, zu denen neben den Bewohnern auch das DANA Team zählte. 

Zu ihrem 100. Geburtstag wurde Emma Schadenberg am Morgen mit einem großen Frauen-Frühstück überrascht und verwöhnt. Am Nachmittag feierte die Jubilarin im Kreis ihrer großen Familie im DANA Pflegeheim Lister Meile ein ebenso großes Fest.

Emma Schadenberg flüchtete im Ersten Weltkrieg nach Halberstadt im Harz und zog später mit ihrem Mann nach Leipzig. Als gelernte Kürschnerin nähte sie edle Pelze. Nadel und Faden ließen sie auch privat nicht los. Mit Gartenarbeit und Sport hielt sich die Rentnerin fit. Aktiv war sie mit Gymnastik und Schwimmen. „Meine sportlichen Aktivitäten brachten mir auch viele Auszeichnungen ein“, erinnerte sich Emma Schadenberg.

Die Jubilarin zog sieben Kinder groß und lebt seit 1990 in Hannover. Im DANA Pflegeheim Lister Meile lässt sie es sich seit 2007 gut gehen und freut sich oft über den Besuch ihrer Kinder, Enkel und Urenkel. Gefragt nach dem Rezept für das Erreichen des 100. Lebensjahres sagte die rüstige Jubilarin: „Ich singe für mein Leben gern, habe aber auch immer gern einen Schalk im Nacken...“.